Inside EasyCityPass Blog

Travel guides, How-tos & Experience Reports
5 Fragen an: Kunst Haus Wien – Museum Hundertwasser

5 Fragen an: Kunst Haus Wien – Museum Hundertwasser

Wir fragen, unsere Partner antworten. Heute mit dem Kunst Haus Wien – Museum Hundertwasser.

Schon von weitem fällt das Kunst Haus Wien durch seine innovative und künstlerische Gestaltung auf. Es ist das einzige von Friedensreich Hundertwasser gestaltete Gebäude in Wien, das an 365 Tagen im Jahr für BesucherInnen geöffnet ist.

Beschreibe das Kunst Haus Wien in einem Satz:

Bunte Flächen, unregelmäßige Formen und begrünte Fassaden: Das KUNST HAUS WIEN präsentiert die weltweit größte permanente Sammlung des berühmten österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser (1928-2000) und ist Wiens erste Adresse für hochkarätige Fotografieausstellungen.

Welche Highlights wird es 2021 im Kunst Haus Wien geben?

Das KUNST HAUS WIEN widmet sich diesem Jahr den Schwerpunkten Fokus Fotografinnen & Rethinking Nature – absolutes Must-See die Frühlingsausstellung mit Elfie Semotan & die Herbstausstellung mit Susan Meiselas (Zwei absolute Grande Dames der Fotografie)!

Was sollten sich die Besucher im Kunst Haus Wien unbedingt ansehen?

Unbedingt die Zeit nehmen für den Film „Hundertwassers Regentag“ von Peter Schamoni im 2. Stock. Ein hautnahes Porträt von Hundertwasser!

Was sollte man außer dem Kunst Haus Wien in Wien unbedingt noch gesehen haben?

Auf den Spuren von Hundertwasser entlang des Donaukanals sollte man noch die Fernwärme Spittelau, die Hundertwasser Anlegestelle auf der Unteren Weißgerlände sowie das Hundertwasserhaus ansehen. Alles Bauten von Hundertwasser und innerhalb eines gemütlichen Spaziergangs oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Beende den Satz – Typisch wienerisch ist:

… Öffis nützen = Klima schützen 😉

Als grünste Stadt der Welt natürlich die zahlreichen Parks, Grün- und Erholungsflächen. Den ein oder anderen könnte man bald wieder im Donaukanal schwimmen sehen.


Wer noch mehr über unseren EasyCityPass Wien Partner erfahren möchte, findet hier weitere Informationen.

Featured photo by Kunst Haus Wien

Related Posts