Rabatt: 20 % auf ausgewählte Touren

Die wilden 20er Jahre Tour

In den Wilden Zwanziger Jahren galt Berlin, als verruchteste Kulturhauptstadt des Kontinents – eine Faszination, die bis heute ungebrochen ist. 1920 wurde Berlin zu Groß-Berlin und damit mit einem Schlag zur drittgrößten Stadt der Welt. Eine Weltstadt im Rausch. Zwischen Kudamm und Kaschemmen, Swingmusik und Sittenpolizei, Kümmelschnaps und Kokain und schon damals eine pulsierende Stadt und die vitale Metropole, die pure Lebenslust atmet!

Goldene Zeiten

Der Erfolg von Musicals wie “Cabaret” , Filmen und Büchern wie “Berlin Alexanderplatz” und die immer noch beliebten Straßenschlager zeigen, wie sehr die Weimarer Republik immer noch fasziniert.

Die Kunst und die Welt der Künstler war unglaublich und glamourös, gleichzeitig aber auch kritisch und politisch engagiert. Die Reichshauptstadt amüsierte sich prächtig in pompösen Varietés und verruchten Tanzlokalen. Das Nachtleben und einige Orte aus den 1920er Jahren – wie die Volksbühne oder Clärchens Ballhaus – gehören noch immer zur kulturellen DNA der Großstadt.

Zwanziger Jahre Tour

Wenn Sie schon immer wissen wollten, wo berühmte Berliner Künstler in den 20er Jahren ihre Zeit genossen haben – dann ist die wilden 20er Jahre Tour genau das Richtige für Sie.

Unser Guide zeigt und führt Sie zu Originalschauplätzen der Zeit: vom schicken Kudamm und Tauentzien, zum sündigen Bermudadreieck um den Nollendorfplatz, dann durch die Potsdamer Straße, den Potsdamer Platz, die Friedrichstraße, schließlich nach Berlin Mitte, natürlich jenseits ausgetretener Touristenpfade, über den Rosa-Luxemburg-Platz zum Alexanderplatz.

Start- und Endpunkt

120 minütige Bustour Start/Ende vor dem Friedrichstadt-Palast

Dein Vorteil mit dem EasyCityPass Berlin: 20% Rabatt

Standort

© Bildrechte / Photo Credits: Berlin Erlebnisse

Jetzt geschlossen

Öffnungszeiten

  • Montag Geschlossen
  • Dienstag Geschlossen
  • Mittwoch Geschlossen
  • Donnerstag Geschlossen
  • Freitag Geschlossen
  • Samstag 10:00 - 12:00
  • Sonntag Geschlossen